Download E-books Die Chroniken von Narnia 03. Der Ritt nach Narnia PDF

By C. S. Lewis

Ein sprechendes Pferd, ein einsamer, aber mutiger Junge und eine düstere Verschwörung? in "Der Ritt nach Narnia" erzählt C. S. Lewis ein Abenteuer aus der Zeit der Herrschaft König Peters und seiner Geschwister über Narnia. Der Waisenjunge Shasta soll als Sklave an einen hartherzigen Tarkaan verkauft werden. Er beschließt, gemeinsam mit dem Pferd Bree ins sagenumwobene Land Narnia zu fliehen. Eine Reise voller Abenteuer und Gefahren beginnt.

Show description

Read or Download Die Chroniken von Narnia 03. Der Ritt nach Narnia PDF

Best Magic books

Secrets of the Crown. by Adam Epstein, Andrew Jacobson

The second one magical experience in a tremendous new trilogy -- an exciting combination of edge-of-your-seat motion, laugh-out-loud humour and unforgettable characters. No ask yourself Sony snapped up movie rights, to be directed via Pixar animator Doug Sweetland. A curse has befallen the land of Vastia, putting off human magic.

Magyk (Septimus Heap, Book 1)

The Magyk starts HereSeptimus Heap, the 7th son of the 7th son, disappears the evening he's born, said useless by way of the midwife. that very same evening, the baby's father, Silas Heap, comes throughout an deserted baby within the snow—a child woman with violet eyes. who's this mysterious female child, and what fairly occurred to the lots' liked son Septimus?

Another Fine Myth (Myth, Book 1)

Skeeve used to be a magician's apprentice--until an murderer struck and his grasp was once killed. Now, with a purple-tongued demon named Aahz as a significant other, he's on a quest to get even.

Extra resources for Die Chroniken von Narnia 03. Der Ritt nach Narnia

Show sample text content

Ein Gast zum Frühstück! “ Ein Zischen drang an Shastas Ohr und ein überaus köstlicher Duft in seine Nase. Ein Duft, wie er ihn nie zuvor gerochen hatte. Es battle der Duft nach in der Pfanne brutzelndem Speck mit Eiern und Pilzen. „Paß auf, dein Kopf! “ sagte Duffel; eine Sekunde zu spät, denn Shasta hatte sich soeben an dem niedrigen Türbalken den Kopf angestoßen. „So“, fuhr der Zwerg castle, „setz dich. Der Tisch ist ein wenig zu niedrig für dich, aber der Stuhl ist ja auch niedrig. So ist’s recht. Und da ist Hafergrütze - hier ist ein Krug mit Sahne - und da ist ein Löffel. “ Als Shasta seinen Haferbrei aufgegessen hatte, stellten die beiden Brüder des Zwergs - sie hießen Rogin und Daumendünn - die Speckeier mit den Pilzen auf den Tisch. Außerdem brachten sie noch heißen Kaffee, heiße Milch und geröstetes Brot. Für Shasta waren dies ganz ungewohnte Köstlichkeiten. Auch das Haus unterschied sich gründlich sowohl von der dunklen, muffigen, nach Fisch stinkenden Hütte Arashins als auch von den mit Teppichen ausgelegten Säulenhallen in Tashbaan. Die Decke hier im Zwergenhäuschen struggle sehr niedrig, alles battle aus Holz gemacht. Da gab es eine Kuckucksuhr, ein rot-weiß kariertes Tischtuch, einen Strauß mit Wiesenblumen, und vor den Fenstern mit den dicken Glasscheiben hingen kleine weiße Vorhänge. Es battle sehr umständlich, Zwergentassen, Zwergenteller, Zwergenmesser und Zwergengabeln zu benutzen, denn so konnte Shasta nur in winzigen Portionen essen. Aber immerhin gaben ihm die Zwerge unzählig viele dieser winzigen Portionen. Seine Tasse und sein Teller wurden alle paar Sekunden neu gefüllt, und auch die Zwerge mampften munter in sich hinein. Und als sie schließlich alle soviel gegessen hatten, wie sie nur schaffen konnten, losten die Zwerge aus, wer den Abwasch erledigen mußte. Rogin struggle der Pechvogel. Nun brachten Duffel und Daumendünn Shasta nach draußen zu einer financial institution, die an der Hauswand entlangführte, und alle streckten die Beine aus und seufzten zufrieden. Die beiden Zwerge brannten sich ihre Pfeifen an. Der Tau warfare inzwischen verdunstet, und die Sonne strahlte vom Himmel. „So, Fremder“, sagte Duffel. „Jetzt erkläre ich dir erst einmal die Gegend. Von hier aus kannst du speedy ganz Südnarnia sehen, und wir sind sehr stolz auf unsere Aussicht. Gleich da drüben zu unserer Linken, hinter den nahen Hügeln, siehst du die westlichen Berge. Und der runde Hügel da drüben zu deiner Rechten wird der Steintischhügel genannt. Gleich dahinter ... “ Aber da wurde er von Shastas Schnarchen unterbrochen, der jetzt, nach seinem nächtlichen Ritt und dem ausgezeichneten Frühstück, fest eingeschlafen battle. Er verschlief quick den ganzen Tag, doch gerade rechtzeitig zum Abendessen wachte er wieder auf. Die Betten im Haus waren zu klein für ihn, aber die Zwerge richteten ihm auf dem Fußboden ein schönes Lager aus Heidekraut, und so rührte er sich die ganze Nacht über nicht und schlief traumlos bis zum Morgen. Sie waren gerade mit dem Frühstück fertig, als sie von draußen einen lauten, hellen Ton hörten. „Trompeten!

Rated 4.25 of 5 – based on 39 votes